BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Mittwoch, 3. Oktober 2018

Roock Pokal 2016

Die Hamburger Teilnehmer Niels Hansen und Lars Jungclaus gewinnen den Helmut Roock Pokal 2016 in Lübeck


Das Hamburger Team aus den Hotel Atlantic und dem Kochwerk powered by Otto konnte sich beim Helmut-Roock-Pokal gegen die anderen sieben norddeutschen Landesverbände im VKD durchsetzen.



Hamburg, 30. September 2016. Den diesjährigen Helmut Roock Pokal in Lübeck am 27.09.2016 haben

Niels Hansen (Hotel Atlantic Kempinski Hamburg)
und
Lars Jungclaus (Kochwerk powered by Otto)


gewonnen. Das Hamburger Team setzte sich gegen die norddeutschen Teams von der Westküste, Bremen, Lübeck, Kiel und Flensburg durch.
Das viergängige Siegermenü des Hamburger Teams:

       Geflügelroulade und sous vide gegarte Poulardenbrust, gebratener, marinierter Lauchsalat, Zitronenschmand

       Kürbissuppe mit Curry und Minze

       Rosa gebratener Kaninchenrücken, Kaninchenragout, gebratene Pifferlinge, Möhrenpüree, glasierte Romanescoröschen und Thymiangnocchi

       Birnen-Bisquittörtchen, Holundereis, Quarkmousse

überzeugte die norddeutsche Jury und die Gäste. Neben dem entwickelten Menü führte eine theoretische Aufgabenstellung sowie die obligatorische Warenerkennung zum Sieg.
"Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. freut sich riesig, dass zwei so motivierte Nachwuchsköche diesen Wettbewerb souverän gemeistert haben," berichtet Ulrich Schäfermeyer, Jugendwart des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. "Für ihren Sieg waren viele Komponenten wie sauberes Arbeiten mit den Lebensmitteln oder die Regeln der Menüfolge erforderlich. Auch Zeitdruck ist eine Komponente des praktischen Wettbewerbs und darf nicht unterschätzt werden. Niels und Lars haben sehr gut und strukturiert gearbeitet. Richtig vorbildlich".
Über den Helmut Roock-Pokal:
Dieser vom Verband der Köche Deutschlands durchgeführte Kochwettbewerb für den Köche-Nachwuchs ist Helmut Roock (geboren 1919) gewidmet und geht aus dem "Richard Krüger-Pokal" hervor. Der ausgebildete Koch war u. a. im Reichshof als Küchenchef tätig und ab 1954 als Fachoberlehrer an der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung beschäftigt. Bis zu seiner Pensionierung hat er mehr als 8.000 Köche ausgebildet. Neben seinem Beruf engagierte sich Helmut Roock als ehrenamtlicher Prüfer in der Handelskammer Hamburg und im Verband der Köche Deutschlands in zahlreichen Funktionen, die ihm viele Ehrungen, Medaillen und Pokale einbrachte. Dort wurde er aufgrund seiner großen Verdienste zum "Ehrensenator des VKD" ernannt. Er gilt als Initiator des "Richard Krüger-Pokals", der heute seinen Namen trägt.

Roock Pokal 2016

  
 
             


Bericht: Silke Schellhorn
Fotos: M.Mittelberger