BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Mittwoch, 20. März 2013


Hamburger  Jugendmeisterschaft  2012 

Annerose Lillge gewinnt die Hamburger Jugendmeisterschaften 2012
Die Sieger der Hamburger Jugendmeisterschaften 2012 in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen 
wurden am 19. März 2012 im Mövenpick Hotel Hamburg bekannt gegeben und geehrt. 

 Die Hamburger Jugendmeisterschaften 2012 wurden von dem Fortbildungsförderverein des 
Hamburger Gastgewerbes e. V., Kochklub „Gastronom“ Hamburg e. V. und 
der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung in Hamburg durchgeführt.
Zu diesem Wettbewerb konnten sich alle Auszubildenden der gastgewerblichen Ausbildungsberufe anmelden, 
die mindestens das erste Ausbildungsjahr erfolgreich absolviert haben und sich über den theoretischen Wettbewerb

 am 7. oder 8. Februar 2012 für die praktische Endausscheidung qualifizieren konnten.
Insgesamt haben sich 161 Auszubildende zu den Hamburger Jugendmeisterschaften 2012 angemeldet.

 Besonders stark war die Resonanz bei der Anmeldung der Hotelfachleute: Mehr als 85 Auszubildende stellten sich dem 
theoretischen Wettbewerb, um sich für einen der acht Startplätze bei der praktischen Endausscheidung zu qualifizieren.

 „Die gute Resonanz der Hamburger Ausbildungsbetriebe zeigt, wie wichtig praktische Wettbewerbe während der 
Ausbildung sind“, berichtet Ulrike von Albedyll, Geschäftsführerin des DEHOGA Hamburg e. V.

 „Die Teilnahme an Wettbewerben stellt eine gute Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen dar und lässt die 
Auszubildenden sehr viel praxisorientierter zeigen, was sie bereits gelernt haben“.
Am 29. Februar 2012 und teilweise auch am 1. März 2012, also an den Tagen praktischen Wettbewerbs und der 
Endausscheidung, haben insgesamt 42 Auszubildende aus den sechs unterschiedlichen gastgewerblichen

 Ausbildungsberufen teilgenommen, um sich mit praktisch orientierten Aufgaben gegeneinander zu messen

Die Teilnehmer Köche :
Robert Gambill - Ole Kurth - Aaron Willruth - André Kranich - Dennis Behr Annerose Lillge - Johanna Krause - Antje Berg   nicht auf dem Foto Karolin HacheRobert Gambill - Ole Kurth - Aaron Willruth - André Kranich - Dennis Behr Annerose Lillge - Johanna Krause - Antje Berg nicht auf dem Foto Karolin Hache
  
 

 Die Menüs:

KÖ 1   Ole Kurth

Türmchen von Lachs und Gurke mit Krabbencocktail, Feldsalat und Chicorée.

*

Geflügel-Consommé mit Mangold-Poularden-Täschchen.

*

Pochiertes Kalbsfilet um Wurzel-Kartoffel-Mosaik mit Kalbsjus, Kräuterseitlingen und Rotweinschalotten.

*

Duett von Rhabarber und Joghurt-Zitrus-Mousse

 

 

KÖ 2 Antje Berg

Lachs-Krabben Terrine mit Gurkenmousse

*

Currysuppe mit einer Poularden-Roulade

und Zimtcroûtons

*

Gebratenes Kalbsmedaillon unter einer Haselnusskruste

mit Spitzkohlpraline, gebratenen Kräuterseitlingen

und Kartoffelsoufflé

*

Rhabarbertarte mit Joguhrteis

  

KÖ 3 Annerose Lillge

Krabbensülze, Lachsschnitte

und Gurkenrelish

*

Aufgeschäumte Curry-Geflügelsuppe

Grüner Ravioli

*

Kalbsfilet im Haselnussmantel mit Sherryjus

Kräuterseitlinge und Kartoffel-Karottenpüree

*

Zweierlei von Rhabarber

und Joghurtschaum

 

KÖ 4  Robert Gambill

Lachsroulade –Krabbensalat

*

Geflügelkraftbrühe -Spießchen

*

gebratenes Kalbsfilet –Kalbsjus – Kräutersaitlinge

Spitzkohl – gebackeneKartoffel

*

Rhabarber-Joghurtmousse

Fruchtsoße

 

KÖ 5  Johanna Krause

Terrine vom Fjordlachs, Salat von Nordseekrabbenfleisch und angemachtem Feldsalat

*

Geflügelrahmsuppe mit Scheiben von der Poulardenbrust und eigenem Ravioli

*

Rosa gegartes Filet vom Kalb unter der Kräuterkruste, mit Kalbsjus, gebratenen Kräuterseitlingen, in Butter geschwenkten Karottenwürfel und Kartoffelpürree

*

Joghurteis an karamellisiertem Rhabarber und Schokoladenküchlein

 

KÖ 6  Karolin Hache

Lachstartar mit marinierten Krabben und Feldsalat

*

Klare Geflügelbrühe mit Gemüse und Fleisch Einlage

*

Pochiertes Kalbsfilet im Kräutermantel mit Kalbsjus, Kräuterseitlingen,Karottenpüree und Rösti

*

Delice von Rhabarber und Joghurt

 

KÖ 7  André Kranich

Lachstatar mit marinierten Nordseekrabben und Sauerrahmcreme

*

Schaumsuppe von der Petersilienwurzel mit pochierter Poularde

und Kräuteremulsion

*

Zweierlei vom Kalbsfilet mit Calvadossoße, Karottencreme, Spitzkohl und

Kartoffelsoufflé

*

Jogurtmousse mit Schokoküchlein, Rhabarbersorbet und Rhabarberkompott

 

KÖ 8 Aaron Willruth 

Lachsterrine mit mariniertem Feldsalat

und Nordseekrabben in Kirschtomate

*

Poulardenbrühe

mit Haselnuss-Klößchen und Gemüse-Perlen

*

Rosa pochiertes Kalbsfilet im Kräutermantel

mit Spitzkohlroulade, Rotwein-Jus

und Kartoffel-Karottenmousseline

*

Geeistes Joghurtmousse

mit geschmortem Rhabarber

und Zartbitter-Schokolade

Die Sieger der Hamburger Jugendmeisterschaften 2011

Auf der INTERNORGA 2011 wurden die Sieger der Hamburger Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen gekürt. 
Es qualifizierten sich 8 Endrundenteilnehmer für den praktischen Wettbewerb, der in der Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung in Form eines A-la-Carte-Restaurants durchgeführt wird und damit besonders praxisnah organisiert ist. Im Gastronomischen Forum auf der Internorga wurden die Sieger bekannt gegeben. In diesem Jahr waren wieder eine Köchinn nicht zu schlagen. 
1. Platz:    Annerose Lillge         Gastronomie Pütter im Anglo-German Club
2. Platz:    Arno Lenz                  Privathotel Lindtner Hamburg
3. Platz:    Mirjam Walter          Empire Riverside Hotel



Die 8 Endrundenteilnehmer für den praktischen Wettbewerb

Koch/Köchin

     Marcel Blank, Renaissance Hamburg Hotel

     Annika Gerdes, Tchibo GmbH

     Sebastian Junge, Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten

     Johanna Krause, Hotel InterContinental Hamburg

     Arno Lenz, Privathotel Lindtner Hamburg

     Annerose Lillge, Gastronomie Pütter im Anglo-German Club

     Lars Schöning, Hotel Louis C. Jacob

     Marc Wieberneit, Privathotel Lindtner Hamburg