BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Donnerstag, 9. November 2017

Daniel Rittweger aus dem Hotel Louis C. Jacob gewinnt die 56. Goldene Bratpfanne


1. Platz: Daniel Rittweger (Hotel Louis C. Jacob) 

 2. Platz: Jörn Plambeck (Lindner Park Hotel Hagenbeck)                                                                                                                            3. Platz: Till-Eike Röber (Restaurant Vlet)

Die Gewinner mit Ulrich Schäfermeyer - Frank Kapfermann und Jörn Sörensen vom Handelshof Harburg

9. November 2016 „Der Kochklub Gastronom Hamburg und der Handelshof heißen Sie zur 56. Goldenen Bratpfanne, dem ältesten Kochwettbewerb Deutschlands, und zum Service-Wettbewerb der Goldenen Flambierpfanne herzlich willkommen“, begrüßt Michael Mittelberger, Vorsitzender des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. die mehr als 70 geladenen Gäste im Pavillon der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung, unter ihnen Jörn Sörensen vom Handelshof. "Wir brauchen unseren Nachwuchs. Deshalb veranstalten wir so einen großen Wettbewerb, um bei unseren Auszubildenden den Spaß an dem Beruf zu wecken. In diesem Jahr gibt es auch eine Sonderwertung für die Tischdekoration, die von Floristen-Auszubildenden zu dem Thema 'Südamerika' gemacht wurde".

Die Sieger der einzelnen Berufsgruppen:


Restaurantfachleuten: 1. Platz: Till Johannsen (Steigenberger Hotel Hamburg)

                                 Hotelfachleuten: 1. Platz: Marlina Hörster (Hamburg Marriott Hotel)

                                                                                              Köche 1. Platz: Daniel Rittweger (Hotel Louis C. Jacob)

In dem Koch-Wettbewerb um die 56. Goldene Bratpfanne stehen die acht motivierten Nachwuchsköche
Antje Achterberg (Allianz Versicherung)
Fritz Benson ( Seven Ocean)
Bernd Klöpper (EDEKA)
Alexander Kruse (Hotel Vier Jahreszeiten)
Jörn Plambeck (Lindner Park Hotel Hagenbeck)
Daniel Rittweger (Hotel Louis C. Jacob)
Till-Eike Röber (Restaurant Vlet)
Maximilian Schwarz (Atlantic Kempinski Hamburg)
Als Reserve-Teilnehmer stehen Marie-Sophie Rinne (Mövenpick Hotel Hamburg) und Jesko Kosmalia (Hotel Louis C. Jacob) zur Verfügung.
Eine große Zahl motivierter Auszubildende zum Koch oder zur Köchin haben sich für die 56. Goldene Bratpfanne angemeldet; 16 von ihnen erreichten die praktisch ausgerichteten Vorausscheidungen am Montag und Dienstag. In dem Vorausscheidungsverfahren galt es, sich mit einem dreistündigen Probekochen eines Hauptgangs für die Teilnahme an dem Kochwettbewerb um die 56. Goldene Bratpfanne zu qualifizieren. Am Ende dieses Auswahlverfahrens stellten sich die jeweils acht Kandidaten am Montag und Dienstag dem feed back unserer Fachjury, der Klaus Behr, Dieter Grommek, Jens Weinert und unser Jugendwart Andreas Ball angehören. „Für Köche ist die Rückmeldung besonders wichtig, gerade dann, wenn sie ein Gericht produzieren, dass mit mehr als 25 € auf der Karte steht“, erklärt Andreas Ball, Jugendwart im Kochklub Gastronom Hamburg e. V. und Fachlehrer an der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung. „Diese Auseinandersetzung mit dem eigenen Ergebnis ist sehr wichtig. Bei unserer konstruktiven Kritik geht es fachlich zu, in erster Linie dreht sich alles um das Anrichten der Komponenten auf dem Teller, die Kombination der Komponenten und natürlich um den Geschmack. Die angehenden Köche können natürlich auch Fragen stellen, die ihnen bei einem Wettbewerb und auch bei der Abschlussprüfung vor der Handelskammer Hamburg zu deutlichen Pluspunkten verhelfen“.

In der Endausscheidung im Wettbewerb um die 56. Goldene Bratpfanne geht es dann um das gesamte Menü, für das unsere angehenden Köche die hochwertigen Pflichtkomponenten

Riesengarnele und Hokkaidokürbis für die Vorspeise
US Roastbeef und Topinambur für den Hauptgang und 
Kaffee und Mango für das Dessert

verarbeiten sollten. „Die ausgewählten Komponenten im Warenkorb sind so gewählt, dass sie einmal die hochwertige Produktpalette des Handelshofs unterstreichen und die Auszubildenden gleichzeitig zu Höchstleistungen herausfordern“, berichtet Ulrich Schäfermeyer, im Kochklub Gastronom Hamburg e. V. zuständiger Jugendwart für die 56. Goldene Bratpfanne. „Mit diesen Komponenten war es den Wettbewerbsteilnehmern möglich, ein großartiges Menu zu kochen und die Gäste zu verwöhnen. Außerdem waren diese Lebensmittel ideal dazu geeignet, bereits Gelerntes umzusetzen. Gleichzeitig ist dieser Wettbewerb eine ideale Prüfungsvorbereitung. Bei der Goldenen Bratpfanne werden die Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres schon heute mit den Maßstäben einer Abschlussprüfung gemessen.“

Zu gewinnen gibt es für die Teilnehmer der 56. Goldenen Bratpfanne tatsächlich vergoldete Bratpfanne. „Mit denen könnt ihr wirklich kochen“, versicherte Michael Mittelberger den Teilnehmern und Gästen. „Der Kochklub Gastronom Hamburg freut sich, dass der Handelshof Deutschlands ältesten Wettbewerb unterstützt und begleitet. Ein herzliches Dankeschön hierfür. Für den Köche-Nachwuchs ist das Engagement von Partnern wie dem Handelshof eine große Unterstützung, die erst solche anspruchsvollen Wettbewerbe ermöglicht“, dankt Michael Mittelberger Jörn Sörensen als Repräsentanten des Handelshofs Hamburg. „Außerdem erhalten unsere Sieger ein Messer des Messerherstellers DICK mit einer Gravur, die sie an diesen Wettbewerb erinnern soll; und die anderen teilnehmenden Köche erhalten eine Konditorensäge zur Erinnerung an die Goldene Bratpfanne“.

"So, meine Damen und Herren. Wir haben einen tollen Abend gehabt", leitet Michael Mittelberger die Siegerehrung der Köche ein. Zusammen mit seinem Team aus Jury-Mitgliedern und Jugendwarten nimmt Michael Mittelberger die Siegerehrung durch … und die Sieger der 56. Goldenen Bratpfanne stehen fest:
3. Platz: Till-Eike Röber (Restaurant Vlet)
2. Platz: Jörn Plambeck (Lindner Park Hotel Hagenbeck)
1. Platz: Daniel Rittweger (Hotel Louis C. Jacob)
Mit dem Menü
Kürbis-Ingwercrémesuppe mit gebratener Garnele und Wan-Tan Chips
Rosa gebratenem US Roastbeef mit Topinambur, Brechbohnen, roten Zwiebeln und Schlosskartoffeln
Quarkmousse, Kaffeeeis, Schokoladenerde, Mangokompott und Himbeercouli

überzeugte Daniel Rittwerger die Koch-Jury und zeigte sein Können.

Parallel zur 56. Goldenen Bratpfanne fand die 21.Goldene Flambierpfanne, ein Wettbewerb für die Serviceberufe Hotel- und Restaurantfachleute, statt. Die SiegerInnen sind

bei den Hotelfachleuten:

3. Platz: Kristin Hollmichel (The Rilano Hotel Hamburg)
2. Platz: Jasper Kloß (Steigenberger Hotel Hamburg)
1. Platz: Marlina Hörster (Hamburg Marriott Hotel)

bei den Restaurantfachleuten:

3. Platz: Daniel Ryan Supiyanto (Altes Mädchen)
2. Platz: Jan-Niklas Harm (Best Western Premier Alsterkrug Hotel)
1. Platz: Till Johannsen (Steigenberger Hotel Hamburg)
Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. gratuliert allen SiegerInnen der 56. Goldenen Bratpfanne und der 21. Goldenen Flambierpfanne für ihre vorbildliche Leistung!

Goldene Bratpfanne 2016

Goldene Bratpfanne 2016 (Fotoalbum)

Sponsoren des Wettbwerbs der 56. Goldenen Bratpfanne
Für die aktive Unterstützung bei der Durchführung des Wettbewerbs "Die Goldene Bratpfanne 2016" bedankt sich der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. herzlich bei dem Handelshof Hamburg, vertreten durch Herrn Sörensen, der Firma AMT für das Sponsoring der goldenen Bratpfannen und der Firma Dick für das Sponsoring der Siegerprämien, Messer der Serie red spirit mit der Gravur "56. Goldene Bratpfanne".

Über den Kochklub Gastronom Hamburg e. V.
Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. ist der Berufsverband der Köche mit mehr als 500 Mitgliedern - vom Koch-Auszubildenden, über Fachlehrer der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung bis hin zu den Hamburger Küchendirektoren. 
Als Regionalverband im Verband der Köche in Deutschland (VKD) widmet sich der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. in erster Linie der Nachwuchsförderung und führt eine Reihe eigener Kochwettbewerbe durch. Darüber hinaus entsendet der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. Hamburger Auszubildende zu deutschlandweiten und internationalen Koch-Wettbewerben. Hinzukommen eigene, warenkundliche Exkursionen für den Branchennachwuchs.
Weiterhin engagieren sich die ehrenamtlich agierenden Mitglieder des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. u. a. in Gremien der Handelskammer Hamburg und als Dozenten an dem einmal pro Jahr in Hamburg stattfindenden Küchenmeister-Vorbereitungskurs.

Angehängte DateienGoldene Bratpfanne 2016 (Fotoalbum)