BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Donnerstag, 7. November 2013

Ole Kurth ist der Sieger der 52. „Goldenen Bratpfanne“


Die Sieger des Wettbewerbes Goldene Bratpfanne und Goldene Flammbierpfanne:
von links         Nina Sterl          -       Ole Kurth          -           Arianti Hermansyah

Louis C. Jacob   --   Side Hotel Hamburg --   Novotel Hamburg Alster

 

 In der Mitte Ole Kurth aus dem Side Hotel Hamburg.
Den 2. Platz und die „Silberne Bratpfanne“ erkochte sich Lukas Großmann (rechts) aus dem Restaurant Rexrodt,
den 3. Platz und die „Bronzene Bratpfanne“ Simone Albers (links) aus dem Novotel Hamburg Alster.
Jörn Sörensen vom Handelshof Hamburg Harburg und die Jugendwarte Ulrich Schäfermeyer und Frank Kapfermann

Ole Kurth ist strahlender Sieger bei der 52. „Goldenen Bratpfanne“
Unter den vielen Wettbewerben für auszubildende Köche der Hansestadt Hamburg ist die „Goldene Bratpfanne“ ein Klassiker und dieser Wettbewerb ist der älteste Jugendkochwettbewerb Deutschlands. 
Die Goldene Bratpfanne wird jährlich vom Kochklub Gastronom Hamburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung (G11) und dem Handelshof-Harburg ausgerichtet.
In die Vorentscheidung um die „Goldene Bratpfanne“ gingen in diesem Jahr 24 Koch-Azubis. 
Nach einer praktischen Vorentscheidung traten die besten acht Kandidaten dann im Finale gegeneinander an. Unter den fachkundigen Augen der Jury hatten sie die Aufgabe ein herbstliches 3-Gang-Menü zu kreieren.
Die Jury bestand aus Hamburger Küchenmeistern angeführt von unserem Jugendwart Uli Schäfermeyer  und dem Wettbewerbsverantwortlichen Frank Kapfermann.
Die Jury: Klaus Behr, Michael Werner, Peter Jaenecke, Werner Bartmann, Peter Weise, Petrus Nujumejer sowie Florian Kerl.
Im Warenkorb in diesem Jahr waren: Hauskaninchen, Wildente und Pflaumen 
Die Küchenmeister-Jury beurteilte und bewertete neben Arbeitsweise, Sauberkeit und Ordnung das Aussehen, den Geschmack und die Kreativität der Gerichte.
Nachdem alle Punkte addiert waren, standen die Sieger fest:
Gewinner der „Goldenen Bratpfanne 2012“ ist Ole Kurth aus dem Side Hotel.
Den 2. Platz erkochte sich Lukas Großmann aus dem Restaurant Rexrodt, der 3. Platz ging an Simone Albers aus dem Novotel Hamburg Alster. 
Die Sieger und Platzierten durften sich über eine schöne Urkunde sowie ein Küchenmesser mit einer Widmung vom Hersteller DICK freuen.
Parallel zur „Goldenen Bratpfanne“ wurde zum 17. Mal der Service-Wettbewerb „Goldene Flambierpfanne“ für angehende Hotel- und Restaurantfachleute, ausgerichtet. Bei diesem Wettbewerb geht es nicht nur um den Service am Tisch, sondern auch um die Tischdekoration und die Gestaltung der Menükarte. 
Bei der Beurteilung ist auch das Votum der Gäste gefragt: Ihre Servicebeurteilungen werden nach dem Hauptgang eingesammelt und floss in die Entscheidung der Jury mit ein. 
Die  Goldene Flambierpfanne gewann das Team Nina Sterl (Louis C. Jacob) und Arianti Hermansyah (Novotel Hamburg Alster); Frau Hermansyah ist die diesjährige Gewinnerin der Deutschen Meisterschaften im Bereich Hotelfach.
Die fachlich gute Leistung ist das Ziel unserer Ausbildung, denn sie ist heute mehr denn je Voraussetzung für Erfolg im Beruf. Das gilt sowohl am Herd wie am Tisch des Gastes. Unser zweifacher Wettbewerb ist also doppelter Ansporn für den Nachwuchs und fördert die Zusammenarbeit und das Verständnis füreinander.
Ein herzlicher Dank an die Jugendwarte im Kochklub für die Durchführung des Wettbewerbes und an den Geschäftsführer des Handelshof in Harburg Herrn Sörensen für die gesponsorten Lebensmittel und Preise.
K.S.

Die Finalteilnemer 2012 

Christoph Höpfner

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten

Niko Spitzke

Der blaue Hummer

 

Simone Albers

Novotel Hamburg Alster

 

Tobias Henn

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten

Miximilian Krämer

Le Canard nouveau

Lukas Großmann

Restaurant Rexrodt

Ole Kurth

Side Hotel Hamburg

 

Nicole Stubbe

Kochwerk powered by OTTO

Goldene Bratpfanne 2012

  
 
                                            

Warenkorb der 52. „Goldene Bratpfanne 2012“         


Jeder Teilnehmer kocht ein Menü für 10 Personen:

Vorspeise:

Hauskaninchen

 

***

Hauptgang:  

Wildente

 

***

Dessert:

Pflaumen

  


Folgende Lebensmittel stehen zur Verfügung:

Petersilie
Ingwer
Kartoffeln
Himbeeren/ Erdbeeren TK
Kerbel
Kirschtomaten
(festkochend/mehlig),
 
Basilikum
Sellerie
Knoblauch
Rosinen
Minze
Chili
Wurzeln
Spitzkohl
Zwiebeln
Schalotten
Honig
Walnuss
Schnittlauch
   
Estragon
Thymian
Rosenkohl Petersilienwurzel
Äpfel
Marzipan
Kuvertüre (zartbitter)
Brunnenkresse
Zucchini grün
Zitronen
Mandeln
 
Brechbohnen
 
Pistazien
Hähnchenbrust Schweinenetz
Speck, durchwachsen
Friseesalat
Feldsalat
Sprossen
Champignons
Kräuterseitlinge
Pfifferlinge
Joghurt / Quark
Molkereiprodukte
Eier
Speck, fett
Rinderbrühe (max. 1 l)
  
Wan Tan Blätter
Toast
Brötchen, altbacken

Zum Warenkorb zählen auch Nährmittel, die standardmäßig in einer Küche vorhanden sind,
z.B. Salz, Zucker, Stärke, Reis, Alkoholika, Fette, Gewürze, Gelatine,...............
Infos:
(8 Gästeteller, 1 Juryteller, 1 Schauteller)

M.Mittelberger