BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Donnerstag, 18. September 2014

Wettbewerb  26. Goldenes Fischbesteck

Nele von Prondzinski aus dem Le Royal Méridien ist die strahlende Siegerin

beim Wettbewerb um das 26. „Goldene Fischbesteck“


Die Jugendwarten Ulrich Schäfermeyer und Andreas Ball mit der Siegerin  Nele von Prondzinski 

Siegerehrung beim Wettbewerb um das 26. „Goldene Fischbesteck“: 1. Platz Nele von Prondzinski (Mitte), 2. Platz Hella Eggers, 3. Platz Gerrit Schuylenburg, umrahmt von den Jugendwarten Ulrich Schäfermeyer (rechts) und Andreas Ballsowie dem Kochklub-Vorsitzenden Michael Mittelberger (links). 2. von links Dirk Henninger, Vertriebsleiter Hinsche Gastrowelt

Herzlichen Glückwunsch

Vielen Dank an die Unterstützer des Wettbewerbes
          

 Alle Teilnemer 2013

Die Menüs der Teilnemer

Torben Röpcke, Hotel Hafen Hamburg

 

Tomatenessenz mit Jacobsmuschel

im Basilikummantel und Fenchel

***

 Gebratenes Fjordforellenfilet

Champignonrisotto, Paprikagemüse

und Estragonschaum

 

Sonja Küppers, Le Royal Meridien

Tomatenessenz mit einer gebratenen

Jacobsmuschel auf grüner Paprika

 ***

 Gebratenes Fjordforellenfilet mit Kräuter-

kruste, Limonenschaum, Champignon-Spitzkohlroulade und einem Petersilienwurzelpüree

Richard Zink, Steigenberger

Hotel Treudelberg

 

Paprikacreme mit überbackener Jacobsmuschel und Parmesanchip

*** 

Pochierte Fjordforelle mit gefüllter Gurke, Dillschaum und Polenta

 

 

 

Gerrit Schuylenburg, Meyr`s Bistro

 

Gartenkräutersuppe

mit gebratener Jacobsmuschel

***

Auf der Haut gebratene Fjordforelle, Weißwein-Dillsauce

Spitzkohlroulade und Kartoffelstrudel

 

Lukas Cohrs, Hotel Böttcherhof

 

Kalte Avocadosuppe mit einer

Wan Tan Jacobsmuschel und

Tomatenchutney

 

***

Duett von der Fjordforelle mit Weißweinschaum, Paprikagemüse und Kräuterpüree

 

 

Hella Eggers, Hotel Louis C. Jacob

 

Petersilienwurzelschaumsuppe

mit gebratener Jacobsmuschel

Petersilienchutney und confierten Tomaten

 

***

Gedünstete Fjordforelle mit Weißweinsauce, Kartoffel-Limonen-Püree und Fenchel-Lauchgemüse

Jadranka Hofman, Hotel Eggers

 

Fischsuppe mit Gemüsestreifen und Jacobsmuscheln

***

Gebratenes Lachsforellenfilet mit Rieslingsauce, gefüllte Fenchellöffel und Petersilienkartoffeln

 

 

Nele von Prondzinski, Le Royal Meridien

 

Fenchelcremesuppe

mit Jacobsmuschel Wan Tan 

***

Zweierlei von der Fjordforelle: Tatar und Tranche vom gebratenem Filet mit Paprikaschaum, Spitzkohlroulade und Vanillepüree

Schon seit einem Viertejahrhundert  Jahren sponsort das Hinsche Gastrowelt und REWE Foodservice den Jugend-Wettbewerb um das „Goldene Fischbesteck“ Auch in diesem Jahr trafen sich 8 Auszubildende im Kochberuf, die sich aus einer theoretischen Vorentscheidung heraus für den Endkampf qualifiziert haben.
Ihre Aufgabe bestand darin, eine Vorspeise von der Forelle sowie eine Hauptspeise von der Scholle zu entwickeln und zu zubereiten.
Drei Stunden hatten die Wettbewerbsteilnehmer Zeit, unter fachkundiger Jury ihr Menü zuzubereiten.
Danach konnte der Wettbewerbsleiter Andreas Ball (Jugendwart des Kochklubs Gastronom) die Sieger verkünden.


 Der Warenkorb 2013

Warenkorb

 

Dienstag, den 03. September 2013

Warenkorb 1:                                                                            

Diese Materialien müssen verarbeitet werden!

 

Suppe: Jacobsmuschel

 

Hauptgang: Fjordforelle (2-3 Kg)

 

Warenkorb 2:

Diese Materialien können verarbeitet werden!

Zanderfilet

Rauke

Milch (3,5%)

Fischfond (max. 1 l)

Avocado

Butter

 

Zitronen, Limonen

Eier

Sellerie

 

Parmesan

Lauchzwiebeln

Brunnenkresse

Sahne

Fenchel

Dill, Petersilie, Schnittlauch

 

Zwiebeln

Basilikum, Kresse, Kerbel

Toast

 

 

 

Paprika rot, gelb, grün

Mangold

Zitronengras

Kirschtomaten (rot, gelb)

Knoblauch

Wan Tan Teigblätter

Tomaten

Petersilienwurzel

Weißwein (Riesling)

Gurken

Meerrettich

Noilly Prat

Spitzkohl

Kartoffeln, mehlig kochend

Pernod

Champignons

Kartoffeln, vorw. festkochend

Weinbrand

                                                                                                            

Zum großen Warenkorb zählen auch Nährmittel, die standardmäßig in einer Küche vorhanden sind. Wie z.B. Salz, Zucker, Stärke, Gelatine,...............
„An die Töpfe, fertig, los!“ hieß es auch in diesem Jahr wieder für acht talentierte Nachwuchsköchinnen und –köche aus dem zweiten Lehrjahr beim 26. Wettbewerb um das „Goldene Fischbesteck“. Sie hatten sich zuvor unter rund 30 Kandidatinnen und Kandidaten in einer theoretischen Vorentscheidung für das Finale qualifiziert. 
Der Kochklub Gastronom Hamburg veranstaltet diesen in der Branche hoch angesehenen Wettbewerb alljährlich in Zusammenarbeit mit Firmen aus der Zulieferbranche wie Hinsche Gastrowelt, Frischeparadies und Marker.
Jakobsmuschel und Fjordforelle
Die jungen Wettbewerbsfinalisten erfuhren ihre Aufgabe erst kurz vor Beginn: Für Vorspeise und Hauptgericht waren Jakobsmuschel und Fjordforelle innerhalb von drei Stunden kreativ zu verarbeiten. 
Nachdem alle vergebenen Punkte addiert waren, kam es zur mit Spannung erwarteten Kür der Sieger: Strahlende Gewinnerin des „Goldenen Fischbestecks 2013“ ist Nele von Prondzinski aus dem Le Royal Méridien. Ihre Kreationen: als Vorspeise Fenchelcremesuppe mit Jakobsmuschel-Wan Tan, als Hauptgericht Zweierlei von der Fjordforelle: Tatar und Tranche vom gebratenen Filet mit Paprikaschaum, Spitzkohlroulade und Vanillepüree. 
Den 2. Platz erkochte sich ebenfalls eine junge Dame: Hella Eggers aus dem Hotel Louis C. Jacob. 
Den 3. Platz belegte Gerrit Schuylenburg aus dem Restaurant Meyr’s Bistro. Alle Sieger/innen erhielten je eine Urkunde und ein Fisch- Filiermesser mit eingravierter Widmung.

   
Herzlichen Glückwunsch.

Wettbewerb  25. Goldenes Fischbesteck

Tobias Henn vom Fairmont Vier Jahreszeiten ist der strahlende Sieger

beim Wettbewerb um das 25. „Goldene Fischbesteck“

                                         Moritz Braunwarth,             Tobias Henn,                             Ole Kurth,                              Andreas Ball

                                                 L.C. Jacob                       Fairmont Vier Jahreszeiten    Side Hotel

                                                   3. Platz                             1 Platz                                     2. Platz

Herzlichen Glückwunsch

Tobias Henn  gewinnt die Endausscheidung um das 25. „Goldene Fischbesteck“

Schon seit einem Viertejahrhundert  Jahren sponsort das Hinsche Gastrowelt und REWE Foodservice den Jugend-Wettbewerb um das „Goldene Fischbesteck“ Auch in diesem Jahr trafen sich 8 Auszubildende im Kochberuf, die sich aus einer theoretischen Vorentscheidung heraus für den Endkampf qualifiziert haben.
Ihre Aufgabe bestand darin, eine Vorspeise von der Forelle sowie eine Hauptspeise von der Scholle zu entwickeln und zu zubereiten.
Drei Stunden hatten die Wettbewerbsteilnehmer Zeit, unter fachkundiger Jury ihr Menü zuzubereiten.
Danach konnte der Wettbewerbsleiter Andreas Ball (Jugendwart des Kochklubs Gastronom) die Sieger verkünden:
1. Platz Tobias Henn (Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten.
Als Vorspeise kochte er Mousse von der geräucherten Forelle an Schmorgurkensalat, Tomaten-Pesto-Chutney als Hauptspeise folgte gebratenes Schollenfilet auf einer Avocadocreme, lauwarmer Fenchel-Paprika-Salat, sautierte Kräuterseitlinge
Den 2. Platz erkochte sich Ole Kurth aus dem Side Hotel mit Forellenmousse mit Gurkenrelish , Meeresschäumchen und Meerrettich;  Schollenroulade mit Zitronensauce ,gedünsteter Fenchel, Kartoffelpüree und Ravioli
Den 3. Platz belegte Moritz Braunwarth aus dem Louis C. Jakob mit Zweierlei geräucherte Forelle mit Meerrettich,  Salatgurke und Lachswantan sowie gebratene Schollenfilets, leichter Senfschaum, Mangold
Alle Wettbewerbsteilnehmer erhielten je ein Fisch-Filiermesser von Dick mit eingravierter Widmung in Goldätzung.

 K.S.

Die Menüs der Teilnemer

Ole Kurth, Side Hotel

 

Forellenmousse mit Gurkenrelish

Meeresschäumchen und Meerrettich

 

***

 

Schollenroulade mit Zitronensauce

gedünsteter Fenchel, Kartoffelpüree

und Ravioli

 

Jennifer Holsten, KHH Süllberg

Geräucherte Forellenfilets

mit Kartoffel-Gurken-Panache

 

***

 

Gebratene Schollenfilets, Dillsahnesauce

Spitzkohl und Schlosskartoffeln

Moritz Braunwarth, L.C. Jacob

 

Zweierlei geräucherte Forelle

mit Meerrettich

 Salatgurke und Lachswantan

 

***

 

Gebratene Schollenfilets

leichter Senfschaum, Mangold

Lauch und Sellerie

 

 

Lukas Großmann, Restaurant Rexrodt

 

Knuspriges Forellentatar

Sommersalat

Zitronen-Brunnenkressecreme

 

***

 

Scholle im Mangoldmantel

Fenchel-Tomatenconfit

Kräuterseitlinge

 

Robert Stechmann, Poletto

 

Geräucherte Forelle auf Gurkenrelish

und Mousseschnitte mit Kressesalat

 

***

Zweierlei von der Scholle mit lauwarmen Karottensalat, Kartoffel-Meerrettichmousseline und Zitronengrasschaum

 

 

Aron Hasenpusch, Hotel Cap Polonio

 

Tatar von der geräucherten Forelle mit Brunnekresse und marinierter Gurke

 

***

Poelierte Schollenfilets mit Kartoffelblini

Mangold und beurre blanc

 

Tobias Henn, Fairmont

Vier Jahreszeiten

 

Mousse von der geräucherten Forelle an Schmorgurkensalat

 Tomaten-Pesto-Chutney

***

Gebratenes Schollenfilet auf einer Avocadocreme, lauwarmer Fenchel-Paprika-Salat, sautierte Kräuterseitlinge

Lachsravioli

 

 

Robert Gambill, Gastronomie Pütter

 

Forellentatar und gebackene Forelle mit Tomatenmeerrettichsauce und

Tomatengelee

 

***

Schollen-Spitzkohlröllchen, Kräutersauce

gebratene Kräuterseitlinge

Kartoffel-Selleriepüree

 Der Warenkorb 2012

Warenkorb 1:                                                                            

Diese Materialien müssen verarbeitet werden!

Vorspeise: Geräucherte Forellenfilet / Salatgurke

Hauptgang: Schollen

Warenkorb 2:

Diese Materialien können verarbeitet werden!

Lachsfilet

Toast

Milch (3,5%)

 

Rauke

Creme double

Zwiebeln

Frisee

Creme fraîche

Sellerie

Zitronen, Limonen

Butter

Lauchzwiebeln

Avocado

Eier

Fenchel

Brunnenkresse

Parmesan

 

Dill, Petersilie, Schnittlauch

Sahne

Paprika rot, gelb, grün

Basilikum

 

Kartoffeln, mehlig kochend

Kresse

Zitronengras

Kartoffeln, vorw. festkochend

Kerbel

Wan Tan Teigblätter

Meerrettich

Mangold

Weißwein (Riesling)

Spitzkohl

Knoblauch

Noilly Prat

Kirschtomaten

Kräuterseitlinge

Pernod

Tomaten

 

Weinbrand                                                                                              

Zum großen Warenkorb zählen auch Nährmittel, die standardmäßig in einer Küche vorhanden sind. Wie z.B. Salz, Zucker, Stärke, Gelatine,...............

Die Theoretische Vorentscheidung für den Wettbewerb

Goldenes Fischbesteck  fand am 20.08.2012 statt.


Diese  Kandidaten haben sich Endrunde qualifiziert:

Lukas GroßmannRestaurant Rexrodt
Gambill RobertGastronomie  Pütter 
Ole KurthSide Hotel
Aron HasenpuschHotel Cap Polonio
Moritz BraunwarthL.C. Jacob
Tobias HennFairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Jennifer HolstenKHH Süllberg
Robert StechmannPoletto
Paul Bösingen  (Reserve)Hotel Atlantic
Daniel Ciborowski  (Reserve)Dortint Hotel Hamburg-Eppendorf

Herzlichen Glückwunsch.
Das Finale findet am Dienstag den 04. September um 15.00 Uhr  in der Angerstr. 4, Restaurant statt.

 Mitzubringen ist Berufskleidung, Werkzeug und gute Laune!
Alle weiteren Informationen werden am Wettkampftag bekannt gegeben.
M.M

 

 

 

Annerose Lillge aus dem Anglo- German Club ist die strahlende Siegerin

beim Wettbewerb um das 24. „Goldene Fischbesteck“:

 

1. Platz Annerose Lillge (Mitte),    2. Platz Sigrid Pöschk (Mitte links),         3. Platz Sebastian Breuer

     Anglo- German Club                        Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten          Restaurant Fillet of Soul

sowie den Repräsentanten der Wettbewerbssponsoren:

von links Thorsten Dörp von REWE Foodservice,   Patrick Marker von Marker Gemüse,

und Sarah Hinsche   Geschäftsführerin von  HINSCHE Gastrowelt

Herzlichen Glückwunsch der Kochklub Gastronom

MM

Sebastian Breuer, Fillet of Soul

 

Fish`n Chips von der Riesengarnele

Pommes Dauphine, Kräutermajo

Alibisalat und Zitrusdressing

 

***

 

In Gewürzöl confierter Kabeljau,

Weißweinsauce, geschmolzenen Tomaten, Zitronen-Fenchelragout

und Thymianreis

 

 

Sigrid Pöschk, Vier Jahreszeiten

Riesengarnele auf in Butter geschwenkten erröteten Bandnudeln mit Rauke-Kirschtomatensalat und Kräutervinaigrette

 

***

 

Gebratener Kabeljau mit Meeresschaum, Fenchelgemüse und Kartoffelmousseline

André Kranich, KHH Süllberg

 

fruchtig – scharf marinierte Riesengarnele

mit Guacamole und Zupfsalat

 

***

 

gedünstete Kabeljauröllchen mit Spitzkohl, Kartoffelpüree und Rieslingschaum

 

 

Thomas Richard Wieselmann,

Intercontinental Hamburg

 

gebratene Riesengarnele, Lachsravioli, Tomaten-Fenchelsauce

 

***

 

gebratener Kabeljau, Safranrisotto, Blattspinat, geschmolzene Kirschtomate

 

Annerose Lillge, Gastronomie Pütter

 

Confierte Riesengarnele und Miesmuschel, Avocado,

buntes Bruschetta

 

***

Zweierlei vom Kabeljau

Kräuterseitlinge, Karotten-Kartoffelpüree

 

 

Sebastian Junge, Vier Jahreszeiten

 

Fischbrötchen von Riesengarnele & Lachs

mit Frisee, Rauke und Sauce Rouille

 

***

Kabeljau unter Basilikum-Pinienkernkruste, Avocadosauce, Paprikagemüse,

Röstkartoffelstampf

 

Robert Gambill, Gastronomie Pütter

 

Riesengarnele – Zitronengrasschaum –

Traubenchutney – Knusper

***

Kabeljaufilet – Ofentomate – Kräuterseitlinge – Kartoffelgratin – Paprikabutter

 

 

Björn Thämlitz,

Steigenberger Hotel Treudelberg

 

Gebackene Riesengarnele mit einem Salat von Rucola und Fenchel, Kräutercreme-fraiche

 

***

Pochiertes Kabeljaufilet im Kräutermantel,

Kartoffelsoufflé, buntem Spitzkohl und Limonenschaum

 

 

Die Theoretische Vorentscheidung für den Wettbewerb

Goldenes Fischbesteck  fand am 29.08.2011 statt.

Diese  Kandidaten haben sich Endrunde qualifiziert:

Pöschk SigridFairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Kranich AndrèKHH Süllberg
Junge SebastianFairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Breuer SebastianFillet of Soul
Wieselmann Thomas RichardIntercontinental Hamburg
Thämlitz BjörnSteigenberger Hotel Treudelberg
Gambill RobertGastronomie Pütter
Lillge AnneroseGastronomie Pütter
Grühn Tim-NiklasFischereihafenrestaurant (Reserve)
Propach PhillipBullerei (Reserve)

Herzlichen Glückwunsch.
Das Finale findet am Dienstag den 06. September um 15.30 Uhr  in der Angerstr. 4, Restaurant statt.
Mitzubringen ist Berufskleidung, Werkzeug und gute Laune!
Alle weiteren Informationen werden am Wettkampftag bekannt gegeben.
M.M

 Claudius Wölm gewinnt die Endausscheidung um das 23. „Goldene Fischbesteck“

Schon seit vielen  Jahren sponsort das Hinsche & Glashaus Gastrowelt und REWE Foodservice den Jugend-Wettbewerb um das „Goldene Fischbesteck“, zu welchem das Vattenfall-Kundenzentrum in der Mönckebergstraße ihre Lehrküche zur Verfügung stellte. Auch in diesem Jahr trafen sich 8 Auszubildende im Kochberuf, die sich aus einer theoretischen Vorentscheidung heraus für den Endkampf qualifiziert haben.
Ihre Aufgabe bestand darin, eine Vorspeise vom Wolfsbarsch sowie eine Hauptspeise von der Scholle zu entwickeln und zu zubereiten.
Erstmals unterstützt wurde dieser Wettbewerb von der MSC (Marine Stewardship Council), eine Organisation, die  in Kooperation mit Wissenschaftlern, Fischereiexperten und Umweltschutzorganisationen Standards für nachhaltige Fischerei und für die Rückverfolgbarkeit von Fischerzeugnissen entwickelt. Diese basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und sind Grundlage für die Bewertung durch unabhängige, zugelassene Zertifizierungsstellen.
Informationen über MSC finden Sie auf der Fischbesteck Anmelde-Seite als PDF Datei.
Drei Stunden hatten die Wettbewerbsteilnehmer Zeit, unter fachkundiger Jury ihr Menü zuzubereiten.
Die Jury: Klaus Behr (Böttcherhof), Peter Weise (Cultessa), Peter Jaenecke (Kochklub), Wolfram Wetzel (Beiersdorf) und Ingo Gäbler (REWE Foodservice)

 Wettbewerbsleiter war Andreas Ball (Jugendwart) mit Unterstützung weiterer Jugendwarte Frank Kapfermann und Ulrich Schäfermeyer.
Danach konnte Michael Mittelberger (1. Vorsitzender des Kochklubs Gastronom) den Sieger verkünden:
Claudius Wölm (Fairmont Vier Jahreszeiten) erkochte sich mit Galantine vom Wolfsbarsch mit Tomaten-Vanilleschaum und einem Sandwich von der Scholle mit Zwiebelkartoffelstampf den ersten Platz.
Über den zweiten Platz freute sich Arno Lenz vom Privathotel Lindtner mit einer Roulade vom Wolfsbarsch und Gebratenen Schollenfilets mit Petersilienwurzelpüree.
Den dritten Platz belegte  Sebastian Breuer vom Restaurant Fillet of Soul.
Alle Wettbewerbsteilnehmer erhielten je ein Fisch-Filiermesser von Dick mit eingravierter Widmung in Goldätzung.
Siegerehrung beim Wettbewerb um das 23. „Goldene Fischbesteck“: 1. Platz Claudius Wölm (Mitte), 2. Platz Arno Lenz (rechts), 3. Platz Sebastian Breuer (links)Siegerehrung beim Wettbewerb um das 23. „Goldene Fischbesteck“: 1. Platz Claudius Wölm (Mitte), 2. Platz Arno Lenz (rechts), 3. Platz Sebastian Breuer (links)