BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Donnerstag, 21. Januar 2016

Delta Cup 2015

Der erfolgreiche Team-Wettbewerb des Kochklubs Gastronom Hamburg
Das Team aus dem Böttcherhof gewinnt die Gold-Medaille

                       Dirk Hübenbecker,  Frank Kapfermann,                                                                                                  Uli Schäfermeyer 
Heinrich Höper von der Firma Delta-Fleisch zeichnet das Sieger-Team aus: Finn Wendt, Luisa Pinkenburg, Hans Nobin, Carolina Louisa Heinrich und Lasse Wischhöfer.
Foto: Delta Fleisch


Delta Fleisch und der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. haben am 21. Januar 2015 zu dem diesjährigen Delta Cup mit dem herausfordernden Motto „Tafeln mit  Knigge“ eingeladen. In die moderne ‚Reismühle‘, das neue Schulgebäude für Köche an der G-11 in der Angerstr. 33, sind 64 geladene Gäste von Delta Fleisch, aus der gesamten Hamburger Hotellerie und Gastronomie, aber auch aus der Schulbehörde, gekommen. In diesem Jahr berichtet ein Fernsehteam des NDR live vom Delta Cup, ausgestrahlt während des Wettbewerbs zwischen 18.00 und 18.15 Uhr.
Am Start des Delta Cups sind acht motivierte Teams mit jeweils mit zwei Köchen (erstes und ein fortgeschrittenes Ausbildungsjahr), einem Nachwuchs-Fleischer und zwei Auszubildenden aus dem Servicebereich – seien es Hotelfach-, Hotelkauf- oder Restaurantfachleute:
Team 1 - Hotel Böttcherhof
Finn Wendt und Hans Nobin (Koch-Auszubildende),
Luisa Pinkenburg und Carolina Louisa Heinrich (Service-Auszubildende) sowie
Lasse Wischhöfer (Fleischer-Auszubildender)
Team 2 - Kempinski Atlantic Hotel Hamburg
Steffen Einhaus und Nils Hansen (Koch-Auszubildende),
Janina Thiele und Liefke Wiens (Service-Auszubildende) sowie
Robert Baran (Fleischer-Auszubildender)
Team 3
Meles Schrage aus dem Marriott Hotel Hamburg, Nina Schwertfeger aus dem Restaurant "Zum Hamburger", für den Service Justin Alessi aus dem Sofitel Hamburg Am Alten Wall und Tessa Dittmann sowie Thomas Madejewski
Team 4 - Louis C. Jacob
Norman Faust und Teresa Nölling (Koch-Auszubildende),
Linus Müller und Fabienne Betz für den Service-Bereich sowie
Jacqueline Detloff (Fleischer-Auszubildende)
Team 5 - Sonnenalp Allgäu
Florian Becker und Julian Schmid (Koch-Auszubildende),
Mareike Dollinger und Alisa Kriegesmann, Hotelfachleute für den Service-Bereich sowie Leon Beßler (Fleischer-Auszubildender)
Team 6
Nadine Wecker und Lena Ehmcke (Koch-Auszubildende)
Lara Demonte aus dem Novotel Hamburg Alster und Seda Günjar aus dem Kempinski Atlantic Hotel Hamburg sowie
Ijlwia Babiarz (Fleischer-Auszubildende)
Team 7 - Accor-Gruppe
Samuel Tijang und Lars Jungclaus (Koch-Auszubildende),
Kerstin Höper Juri Reib (Auszubildende aus dem Service-Bereich) sowie
Jesco Bauer (Fleischer-Auszubildender)
Team 8 - Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
André Maurice Herden und Markus Aleksander Wolf (Koch-Auszubildende),Tara Tabea Tiemann und Dominik Hartig (Auszubildende aus dem Service) sowie



Justina Abel (Fleischer-Auszubildender)

Professionell organisiert und liebevoll vorbereitet wird der Delta Cup von den Jugendwarten Ulrich Schäfermeyer und Frank Kapfermann. „Der Delta Cup ist ein sehr beliebter Wettbewerb. Hier ist das Interesse der Auszubildenden besonders groß. Besonders charmant ist beim Delta Cup das erforderliche Zusammenspiel der verschiedenen Ausbildungsberufe – genau wie es in der beruflichen Praxis Tag für Tag verlangt wird. Innerhalb von nur zwei Tagen werden unsere Auszubildenden zu einem eingespielten Team mit verblüffenden Ideen.“, berichtet Ulrich Schäfermeyer, Jugendwart des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V.
„Dieser Wettbewerb spricht wie kein anderer Hamburger Wettbewerb soziale Kompetenzen wie Teamarbeit und Kreativität, insbesondere bei der Umsetzung des Mottos, an“, ergänzt Frank Kapfermann, mitverantwortlicher Jugendwart des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V.
Inspiriert von dem heute zum Standardwerk über Benimmregeln und Tischkultur verstandenen Buch „Vom Umgang mit den Menschen“ des Freiherrn Adolph Knigge wurde ein vielschichtiges Motto für diesen Delta Cup gewählt. „Mit ‚Tafeln mit Knigge‘ hat der Wettbewerb den Teams viel Freiraum geboten, das Motto in Szene zu setzen. Ein Drahtseilakt, die Thematik mit dem gehobenen kulinarischen Schlemmerereignis und einer Zeitreise ins Rokoko zu verbinden. Knigge fordert unsere Köche auf, Stilsicherheit zu demonstrieren und auf die klassische Rezepturen zurückzugreifen, und dies modern und zeitgemäß“, ergänzt Frank Kapfermann, Jugendwart des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. Unterstützt und parallel begleitet werden alle Fragen zum guten Umgang von einer professionellen Trainerin Katharina Höchemer. Sie läßt die Gäste an ihrem Wissen zwischen den Gängen teilhaben.
Auch der von Delta Fleisch für den Cup zur Verfügung gestellte, exklusive Warenkorb läßt keine Wünsche offen – für die Köche eine großartige Gelegenheit, auf das eigene Wissen zurückzugreifen und  etwas Sensationelles für reale Gäste zu zaubern. Mit nicht alltäglichen Lebensmitteln wie
Riesengarnelen und Lachs für die Vorspeise
Steckrübe und Zander für die Suppe
Kalbfleisch und Kräuterseitlingen für den Hauptgang
Himbeeren, Mango und Tonkabohnen für das Dessert
entwirft jedes Team eine eigene Menüfolge. Begeistert von den neuen Räumen und der festlichen Umsetzung des Delta Cups zeigt sich der Initiator Heinrich Höper. "Ihr habt das wunderbar gemacht. Applaus! Im nächsten Jahr müssen wir unbedingt den Bürgermeister zum Delta Cup einladen".
"Der Delta Cup ist ein großartiger Wettbewerb. Es ist toll anzusehen, wie ihr mit Freude bei dabei seid", richtet Michael Mittelberger, Vorsitzender des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V., seine Worte an die Teilnehmer. "Ihr entwickelt ein Gespür für den Gast". Er dankt Heinrich Höper als Sponsor dieses gleichermaßen gelungenen und beliebten Kochwettbewerbs. "Dieser Wettbewerb ist einmalig in Deutschland und erfreut sich so großer Beliebtheit, dass eines unserer heutigen Teams eigens für den Delta Cup aus dem Allgäu angereist ist“.
Spannend wird es zur Siegerehrung. Ulrich Schäfermeyer, Jugendwart, kürt zunächst die vierten Plätze und kommt so Schritt für Schritt zu den glücklichen Siegerteams, die mit ihrer gemeinsamen Leistung die Jurys überzeugt haben. Den Siegern, die sich platzieren, wird ein Messer der Firma Dick - gesponsort von der Fleischer-Innung Hamburg- übergeben.
3. Platz: Die Bronze-Medaille geht an das Team Sonnenalp aus dem Allgäu
Florian Becker und Julian Schmid (Koch-Auszubildende),
Mareike Dollinger und Alisa Kriegesmann, Hotelfachleute für den Service-Bereich sowie Leon Beßler (Fleischer-Auszubildender)
Annette Bätjer, Direktorin des Mövenpick Hotel Hamburg, prämiert die Teilnehmer aus dem Allgäu spontan mit einem Übernachtungsgutschein für zwei Nächte inkl. Frühstück in ihrem Hotel, als sie erfährt, dass das gesamte Team in ihrem Haus übernachtet.

2. Platz: Die Silber-Medaille geht an das Team 8 aus dem Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
André Maurice Herden und Markus Aleksander Wolf (Koch-Auszubildende),
Tara Tabea Tiemann und Dominik Hartig (Auszubildende aus dem Service) sowieJustina Abel (Fleischer-Auszubildender)

1. Platz: Die Gold-Medaille geht an das Team 1 aus dem Böttcherhof
Finn Wendt und Hans Nobin (Koch-Auszubildende),
Luisa Pinkenburg und Carolina Louisa Heinrich (Service-Auszubildende) sowie
Lasse Wischhöfer (Fleischer-Auszubildender)

 

Das Siegerteam sticht mit einem wundervollen Menü bestehend aus
Vorspeise:
Gebratene Riesengarnele, Gurkensalat mit Limetten-Crème Frâiche
Suppe:
Steckrübencrèmesuppe mit gebratenem Zander
Hauptgang:
Variation vom Kalb: Geschmorrte Kalbsbäckchen, gekochter Tafelspitz, gebratene Kalbszunge, sautierte Kräuterseitlinge, Novetten, Kartoffelkrapfen
Dessert:
Mascarponeterrine, Tonkabohneneis, Himbeersauce

und einem mit dem Service harmonierenden Gesamtkonzept zu dem Thema „Tafeln mit Knigge“ hervor. Das Sieger-Team setzt sich mit ihrer Gesamtleistung gegenüber den anderen Teams durch.
Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. gratuliert den Teilnehmern des Delta Cups und den motivierten Siegerteams! Ihr seid einfach großartig, kreativ und habt Euch selbst übertroffen. Herzlichen Glückwunsch!
Text: Silke Schellhorn

 Fotos: Delta Fleisch, Uli Schäfermeyer, Michael Mittelberger