BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Montag, 9. September 2019


"Scharf auf Hamburg"

 2019

Beim 5. Team-Wettbewerb gewinnet Elise Scholl und Patrick Möller von der Helm AG

Elise Scholl und Patrick Möller  mit  Marcel Schmoock von EDEKA

 

 4. September  In diesem Jahr hat der Teamwettbewerb „Scharf auf Hamburg“ zwei strahlende Sieger: Elise Scholl und Patrick Möller von der Helm AG. Sie haben mit ihren gelungenen Umsetzungen von Fingerfood- Kreationen nach einem vorgegebenen Warenkorb diesen Teamwettbewerb 2019 gewonnen.

                                                                            Marcel Schmoock von EDEKA

                                        2. Platz Max Thielke, Side Hotel Yavuz Mazlum M.M.Warburg & CO
3. Platz Dennis Bachus, Hotel Reichshof                                   1. Platz Elise Scholl und Patrick Möller Helm AG                
                                          Linda Lirow  von HELA                                                                      Martina Wedekind von DYNAMIC
        

 

Die Teams:

¨ Philip Malgadey (The Fontenay) und Yannick Behr (Gastronomie Pütter im Anglo-German Club)


¨ Dennis Bachus und Niklas Hiebel, beide aus dem Hotel Reichshof Curio by Hilton


¨ Mazlum Yavus (M. M. Warburg Bank) und Max Thielke (SIDE Hotel Hamburg)


Elise Scholl und Patrick Möller von der Helm AG


Katharina Brüggemann (Hotelfachschule Hamburg) und Nesrin Hasanbeyoglu (Café Katelbach)


¨       Moritz Mainz und Anastasia Holovyrtseva, bei aus dem Hotel am Schloss Ahrensburg

hatten live die Gelegenheit, ihre Smoothie-Idee und die Konzepte ihrer drei Fingerfood-Kreationen im Pavillon der Beruflichen Schule Hotellerie, Gastronomie und Lebensmittelhandwerk in der Angermannstr. 4 vor geladenen Gästen zuzubereiten und zu präsentieren. Eingereicht wurden diese innovativen Fingerfood-Variationen bis Anfang August 2019 bei unserem 1. Jugendwart Frank Kapfermann, der „Scharf auf Hamburg“ professionell geplant und vorbereitet hat. Bedingung waren die Komponenten für den Smoothie und die Fingerfood-Kreationen. Der Smoothie musste Apfel, Radicchio und Avocado beinhalten. Die drei Fingerfood-Kreationen sollten

¨       Wachtel, Topinambur und Steinpilz
¨       Zander, Lachsfilet und Passe Pierre Algen
¨       Rinderfilet, dunkle Schokolade und Chili



enthalten.

Öle und Gewürze von HELA für den Wettbewerb

„Die Aufgabenstellung sieht vor, dass die Teams genau das im Finale zubereiten, was sie beim Kochklub Gastronom mit Rezepten, Fotos und der Kalkulation eingereicht haben“, beschreibt Michael Mittelberger, 1. Vorsitzender des Kochklubs Gastronom den Team-Wettbewerb „Scharf auf Hamburg“. „Kriterien für die Bewertung sind die Umsetzung, Aussehen und Geschmack, aber auch die Lebensmittelverwertung, das Arbeiten in der Küche und die Einhaltung relevanter Hygienevorschriften“.

Geräte von Dynamic die eingesetzt wurden.

Marcel Schmoock von EDEKA Foodservice freut sich, dass er den Team-Wettbewerb „Scharf auf Hamburg“ bereits zum 4. Mal unterstützt und sieht dies als eine zielgerichtete Investition in die Zukunft der besten Branche der Welt. „Auch in diesem Jahr haben es die Teilnehmer geschafft, großartige Ideen zu entwickeln. Sie haben auf den Punkt abgeliefert und an sich geglaubt“, sagt Marcel Schmoock bei der Siegerehrung. „Ihr habt heute richtig Gas gegeben. Als die Gäste eintrafen, war alles bereits super vorbereitet“. Beeindruckt von der hervorragenden Vorbereitung und den selbstständig entwickelten Fingerfood-Variationen zeigten sich auch Linda Lierow von HELA und das Team von Dynamic, das u.a. von Frau Wedekind vertreten wurde, sowie Marc Dechow als Repräsentant der Walter und Margarete Müller Stiftung.

Alle Teilnehmer erhielten als Dankeschön für die Qualifikation und die intensive Vorarbeit, um am 4. September 2019 live bei „Scharf auf Hamburg“ zu kochen, ein hochwertiges Küchenbeil von DICK und ein Training im TrainingsCenter der EDEKA Foodservice für zwei Personen. Michael Mittelberger ehrte alle Wettbewerbsteilnehmer, um dann die Preise zu vergeben:

Platz 3
Die Siegprämie von 250,00 € ging an das Team aus dem Hotel Reichshof by Curio Hilton: Dennis Bachus und Niklas Hiebel landeten auf dem 3. Platz.

Platz 2
Über die Siegprämie von 500,00 € sowie jeweils einen Pürierstab von Dynamic durften sich Max Thielke (SIDE Hotel Hamburg) und Mazlum Yavuz (M. M. Warburg Bank) freuen und landeten auf dem 2. Platz.

Platz 1
Die Siegprämie von 750,00 € sowie jeweils einen HELA-Gewürzkoffer teilten sich Elise Scholl und Patrick Möller von der Helm AG, die auf dem 1. Platz landeten.

Michael Mittelberger verabschiedete sich mit einem großen Dankeschön an alle, die „Scharf auf Hamburg“ aktiv unterstützt und möglich gemacht haben. Sein ausdrücklicher Dank galt der Schulleiterin Carmen Szkolaja von der BS03 dafür, wieder den Pavillon der BS03 nutzen zu dürfen, den engagierten Jury-Mitgliedern, allen Partnern sowie den Gästen, die von diesem modernen Wettbewerb „Scharf auf Hamburg“ begeistert waren, und Ulrich Schäfermeyer, der die Kochjury im Finale bei „Scharf auf Hamburg“ vertreten hat.

                                                                    

Scharf auf Hamburg 2019

Scharf auf Hamburg 2019 (Fotoalbum)
                                                                        

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnemer.

Text: Silke Schellhorn 

Fotos: Michael Mittelberger




Angehängte DateienScharf auf Hamburg 2019 (Fotoalbum)