BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Donnerstag, 13. Juli 2017

 

TOP Talent 2017
Daniel Rittweger aus dem Hotel Louis C. Jacob ist unser TOP Talent 2017

 Klaus Behr     Ulrich Schäfermeyer                                                1. Platz  Daniel Rittweger (Hotel Louis C. Jacob)
                                                           Robert Panz, Schulleiter der Staatlichen Gewerbeschule 11
                                                                                 Wolfgang Hedinger Chefs Culinar
                                                                                                                   Michael Vilz Friedr. Dick 
                                                                                                                                                                                Reiner Prühs Workers Friend 

      2. Platz   Nils Hansen (Kempinski Hotel Atlantic Hamburg) 

                                                                                     1. Platz  Daniel Rittweger (Hotel Louis C. Jacob)                                                                                                                              

                                                                                                                             3. Platz   Friederike Schwarze (Grand Elysee Hamburg) 

Hamburg, 10. Juli 2107. Daniel Rittweger aus dem Hotel Louis C. Jacob ist auf der feierlichen Siegerehrung im Grand Elysee Hamburg am 10. Juli 2017 vom Kochklub Gastronom Hamburg e. V. zum TOP Talent 2017, also zu unserem leuchtenden Stern am Hamburger Himmel, gekürt worden. Daniel Rittweger hat einen sehr anspruchsvollen Kochwettbewerb in allen drei Wettbewerbskategorien Präsentieren, Planen und Produzieren rund um das Motto "Sternbild Koch" für sich entschieden. "Für mich ist es eine große Freude, das diesjährige TOP Talent 2017 zu ehren", sagt Robert Panz, Schulleiter der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung in seiner Laudatio. "Daniel Rittweger ist jemand, der seinen Beruf liebt. Er liebt es besonders, für seine Gäste jeden Tag ein neues Kunstwerk zu erschaffen".

Auf dem 2. Platz folgt ihm Nils Hansen aus dem Kempinski Hotel Atlantic Hamburg und den 3. Platz belegt Friederike  Schwarze aus dem Grand Elysee Hamburg.

Dem diesjährigen, Auguste Escoffier gewidmeten Wettbewerb um das TOP Talent 2017 unter dem Motto "Sternbild Koch" haben sich unsere ambitionierten Hamburger Nachwuchsköche

Antje Achterberg (Allianz Deutschland)
Nils Hansen (Atlantic Kempinski Hotel Hamburg)
Bernd Klöpper (EDEKA)
Jörn Plambeck (Lindner Park-Hotel Hamburg)
Daniel Rittweger (Hotel Louis C. Jacob)
und
Friederike Schwarze (Grand Elysee Hamburg)

gestellt. "Für unsere Teilnehmer bedeutet die Teilnahme an dem TOP Talent-Wettbewerb gerade vor dem Abschluss ihrer dreijährigen Ausbildung eine starke zusätzliche Belastung", lobt Michael Mittelberger, Vorsitzender des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V., die engagierten Nachwuchsköche. "Unsere Teilnehmer nehmen an diesem arbeitsintensiven Wettbewerb in ihrer Freizeit teil. Alle Teilnehmer können stolz auf ihre Leistung sein. Für uns sind sie auf jeden Fall Gewinner, und für alle war dies eine großartige Vorbereitung auf die praktische Prüfung vor der Handelskammer Hamburg. Für Nils Hansen war die Teilnahme an dem Wettbewerb sogar eine großartige zusätzliche Vorbereitung für die Teilnahme an dem bundesweit ausgetragenen Achenbach-Pokal im Mai, bei dem er den 2. Platz erzielen und in dem ZDF-Magazin 'Fernseh-Garten' europäische Desserts präsentieren konnte."

"Die Teilnahme am TOP Talent 2017 zeigt, wie motiviert und inspiriert unsere Wettbewerbsteilnehmer sind. Sie beweisen eine wirklich hohe Belastbarkeit und starke Nerven. Daneben verkünden sie ihre Liebe zu ihrem Ausbildungsberuf", ergänzt Ulrich Schäfermeyer, Jugendwart des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V., der für die Durchführung der Kategorie Produzieren die Verantwortung übernommen hat.

Der Wettkampf in den Kategorien Präsentieren und Produzieren fand bereits am 27. April 2017 in den Räumen der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung statt. Für den Wettbewerb in der Kategorie Planen hatten die Wettbewerbsteilnehmer etwas mehr Zeit - hier war die Aufgabenstellung komplex. Zum einen drehten sie einen Kurzfilm über sich, der im Rahmen der feierlichen Siegerehrung den Gästen gezeigt wurde, und zum anderen begaben sie sich mit der Erstellung eines Horoskops für alle unter dem Sternbild Koch Geborenen auf eine astrologische Entdeckungsreise zu sich selbst.

"Diese Aufgabenstellung mag überraschen", räumt Kirsten Schwetje ein. "Doch mit der Horoskoperstellung für das Sternbild Koch hatten unsere Nachwuchsköche die Gelegenheit, über den von ihnen gewählten Beruf mit allen Karrieremöglichkeiten nachzudenken. Dadurch blickten sie in ihre Zukunft. Bei der Lösung dieser Planungsaufgabe standen Kreativität und Ausdrucksstärke im Mittelpunkt. In einem so vielseitigen Wettbewerb wie dem TOP Talent ist es wichtig für die Teilnehmer, sich nicht nur auf die von uns als Lehrer der G-11 täglich zu vermittelnden Fachkenntnisse zu verlassen, sondern kreativ eine unerwartete Aufgabe zu meistern."

Verkündet und geehrt wurden neben unserem Hamburger TOP Talent 2017 Daniel Rittweger sowie Nils Hansen und Friederike Schwarze auch die Sieger der Einzelwertungen in den Kategorien Präsentieren, Planen und Produzieren. Unsere Sieger in den einzelnen Wettbewerbs-Kategorien sind:

Kategorie Präsentieren:           Friederike Schwarze (Grand Elysee Hamburg),
                                               geehrt durch Jost Pullich
Kategorie Planen:                    Bernd Klöpper (Edeka),

                                               geehrt durch Stefan Wilke
Kategorie Produzieren: Daniel Rittweger (Hotel Louis C. Jacob),
                                               geehrt durch Marcus Möller-Lüneburg

Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. gratuliert den Siegern und Teilnehmern des Hamburger TOP Talents 2017 herzlich zu ihrer kreativen und hervorragenden Leistung.

Über unser Hamburger TOP Talent 2017
Daniel Rittweger, unser TOP Talent 2017 und leuchtender Stern des Hamburger Kochhimmels, wird im Hotel Louis C. Jacob unter dem zweifachen Sternekoch Thomas Martin ausgebildet. Er hat bereits an einigen Kochwettbewerben teilgenommen. Im November 2016 erzielte er bei der Goldenen Bratpfanne den 1. Platz. Gemeinsam mit seinem Team aus dem Hotel Louis C. Jacob nahm er im Januar 2017 an dem Delta Cup 2017 teil und landete auf dem 2. Platz.

Über den Wettbewerb TOP Talent 2017
Das Hamburger Top Talent 2017 ist der anspruchsvollste Kochwettbewerb in Hamburg. Gewidmet wurde dieser Wettbewerb der Kochlegende August Escoffier, früher unter dem Namen Silberne Escoffier-Schale. Die Teilnahme an diesem spannenden Wettbewerb steht Hamburgs' besten Kochauszubildenden offen. Voraussetzungen für die Teilnahme sind gute schulische Leistungen und erworbene Erfahrungen bei den vielseitigen Kochwettbewerben des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. Das TOP Talent wird von unserem Vorsitzenden Michael Mittelberger, unseren Jugendwarten Sophia Birlemn, Ulrich Schäfermeyer und Frank Kapfermann gemeinsam mit Kirsten Schwetje in Szene gesetzt.

Unsere Preisträger des Gesamtwettbewerbs TOP Talent 2017 sind

3. Platz                 Friederike Schwarze (Grand Elysee Hamburg)
2. Platz                 Nils Hansen (Kempinski Hotel Atlantic Hamburg)
1. Platz                Daniel Rittweger (Hotel Louis C. Jacob)

Über die Partner und Sponsoren des TOP Talents Hamburg 2017
Im Vorfeld zu der Siegerehrung führte der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. zusammen mit den Partnern und Sponsoren:  Hauptsponsor  des TOP Talents 2017 ist Chefs Culinar. Daneben haben uns folgende Unternehmen bei der Realisierung des TOP Talents 2017 unterstützt:  Die Unternehmen Friedr. Dick (Messer), Block Menü, Fresh Factory, Workers Friend, FrischeParadies, Marker - Unternehmen Frische und DYNAMIC - Groupe Nadia GmbH ein exklusives Forum für Kochauszubildende durch. Gemeinsam wurde ein Gewinnspiel durchgeführt: Die Sieger wurden während der Siegerehrung bekannt gegeben und erhielten einen DYNAMIC-Stabmixer oder ein Dick-Messer.
Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. dankt den Unternehmen Hela Hermann Laue, Rational und Workers Friend für die Zurverfügungstellung der Sachpreise für unsere TOP Talente sowie dem Grand Elysée Hamburg als herzlichen Gastgeber für die feierliche Siegerehrung. Weitere Sponsoren unseres Events TOP Talent 2017 sind Chefs Culinar, MKN, Meiko, Schöller, Jever und Bionade, Geldermann, Granini, Ramazotti, Selters, Schweppes und Monin.
Der Kochklub Gastronom dankt allen Partnern und Sponsoren für ihre großartige und engagierte Unterstützung. 

Top Talent 2017

Top Talent 2017 (Fotoalbum)

Text: Silke Schellhorn
Fotos: M.Mittelberger

 

TOP Talent 2017

Sechs zielstrebige Nachwuchsköche greifen nach den Sternen - im praktischen Wettbewerb zum TOP Talent 2017

Hamburg, 28. April 2017. Am 27. April 2071 haben sich die sechs ehrgeizigen Nachwuchsköche

Nils Hansen (Atlantic Kempinski Hotel Hamburg)
                         Antje Achterberg (Allianz Deutschland)
                                            Friederike Schwarze (Grand Elysee Hamburg)
                                                                                Jörn Plambeck (Lindner Park-Hotel Hamburg)
                                                                                                                                     Bernd Klöpper (EDEKA)
                                                                                                                                                                  Daniel Rittweger (Hotel Louis C. Jacob)

im Pavillon der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung der großen Herausforderung gestellt, teilweise neben der Abschlussprüfung vor der Handelskammer Hamburg, ihrem Berufsschulunterricht und der praktischen Ausbildung in ihrem Ausbildungsunternehmen an dem Wettbewerb zum TOP Talent 2017 teilzunehmen. Sie zeigen, wie vielseitig und kreativ die Ausbildung zum Koch respektive zur Köchin ist. Kreativität verlangt ihnen in diesem Jahr das Motto "Sternenbilder" ab, das sie in himmlische Sphären jenseits betrieblicher organisierter Küchen führt.

"Das Motto ist nicht ganz eindeutig", verrät Michael Mittelberger, Vorsitzender des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. "Die jungen Köchen können es sehr vielseitig interpretieren. Da gibt es die Sternenbilder am Himmel, die astrologischen Deutungen oder Horoskope und natürlich die Sterne am Himmel eines jeden einzelnen Kochs. Mit diesem Motto beziehen wir die Sterne des Guide Michelin ein. Mich macht es sehr neugierig, wie unser Nachwuchs mit diesem Thema umgeht und welche Ideen sie mitbringen, um die hochkarätig besetzte Kochjury mit einen himmlischen Menü zu überzeugen.

Wir freuen uns sehr, dass die Kochjury mit aktiven Köchen und Ausbildern wie Astrid Glasow, Marcus Möller-Lüneburg, Klaus Behr oder Stefan Wilke, dem Küchenchef des neuen Hotels The Fontenay, tatkräftig unterstützt wird".

Die Jugendwarte Ulrich Schäfermeyer und Frank Kapfermann haben den Kochwettbewerb in diesem Jahr professionell und souverän vorbereitet.
"Klar, dass sich unser Motto 'Sternenbilder' in dem Menü wiederfinden sollte. Deshalb haben wir die Pflichtkomponenten des Warenkorbs so ausgewählt, dass verschiedene Elemente wie Wasser und Erde berücksichtigt werden können", berichtet Ulrich Schäfermeyer. "Der Warenkorb ermöglicht es unseren Teilnehmern, auf Gelerntes zurückzugreifen und bietet viel Raum für neue Inspirationen - alles für ein Menü im Rausch der Sterne".

Mit den frischen Lebensmitteln

Jakobsmuscheln und Flusskrebse für die Vorspeise
Kalbsfilet, Kalbsbacke und dicke Bohnen oder frische Erbsen für den Hauptgang und
Rharbarber, Tee und dunkle Kuvertüre für das Dessert

als zu verarbeitende Pflichtkomponenten im Warenkorb stellen sie den TeilnehmerInnen die Herausforderung, ein dem Motto gerechtes Menü zu kochen. Dieser Warenkorb wird zu Beginn des Wettbewerbs bekanntgegeben - 40 Minuten Zeit bleibt den Teilnehmern, um spontan daraus ihr individuelles Menü zu schreiben, das sie direkt danach zubereiten und dann der Kochjury präsentieren.

Die eng bemessene Zubereitungszeit von vier Stunden wird für 20 Minuten unterbrochen, um sich einer zweiten Jury in der Kategorie "Präsentieren" zu stellen. "Das verlangt ein sinnvolles und effektives Zeitmanagement, nicht nur für das Kochen und Zubereiten", sagt Frank Kapfermann. "Das Präsentieren ist für Köche in der beruflichen Praxis wichtig, wird es sogar immer mehr. Dabei geht es insbesondere um Gespräche mit Gästen. Diese Kategorie setzt andere Schwerpunkte und Akzente als ein Fachgespräch unter Kollegen".

Wer unser TOP Talent 2017 wird, sich in den einzelnen Kategorien durchsetzt oder sich in der Gesamtwertung als TOP Talent 2017 platziert, wird auf der feierlichen Siegerehrung am 10. Juli 2017 um 18.00 Uhr im Grand Elysee Hamburg verkündet. Bis dahin drücken wir unseren TeilnehmerInnen die Daumen und freuen uns auf die Erfüllung der Aufgabe der 3. Wettbewerbskategorie "Planen". Dafür werden sie u. a. einen Film anfertigen, in dem sie sich vorstellen. Gezeigt wird dieser auf unserer Siegerehrung. 

Text: Silke Schellhorn

Fotos: M.Mittelberger / Ulrich Schäfermeyer /  Ronny Koch

Angehängte DateienTop Talent 2017 (Fotoalbum)