BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Sonntag, 23. Juni 2019

 

2019 heißt unser Hamburger TOP Talent Elise Scholl aus der Helm AG

Hamburg, 13. Juni 2019 – Die sechs talentierten Auszubildenden zum Koch/ zur Köchin



Tobias Böttger (Radisson Blu Hamburg Airport)  
                       Elise Scholl (Helm AG)         Philip Malgadey (M. M. Warburg Bank)        Louisa Friese (Hotel Louis C. Jacob)
          Joshua Wellmann (Gastronomie Pütter im Anglo-German Club) Dennis Holst (Hotel Mövenpick am Wasserturm)

Die Sieger mit Linda Lierow  (HELA), Michael Vilz ( Dick Messer)  Andre Schunke (CHEFS CULINAR)



haben sich am Ende des gerade auslaufenden Schuljahres in ihrer Freizeit einem zeitintensiven und anspruchsvollen Koch-Wettbewerb gestellt. Bei ihnen drehte sich alles in den letzten Wochen um den Wettbewerb zum TOP Talent 2019. Das TOP Talent ist der Wettbewerb, der der Kochlegende Auguste Escoffier gewidmet ist und aus der Silbernen Escoffierschale hervorgegangen ist. Am 13. Juni 2019 fand die feierliche Siegerehrung mit 150 geladenen Gästen im Luxushotel The Fontenay statt. Stefan Wilke, Küchenchef im Luxushotel The Fontenay begrüßte die Teilnehmer des TOP Talents, die Gäste und alle für die Organisation des Wettbewerbs Verantwortlichen. „Für das Fontenay ist es eine Premiere, die heutige Siegerehrung dieses Wettbewerbs auszurichten. Wir freuen uns, dass Sie bei uns sind“.

„Für den Kochklub Gastronom ist es wichtig, mit dem TOP Talent auch heute noch einen Bezug zu Auguste Escoffier herzustellen. Schließlich hat er wie kein anderer die Organisation in der Küchenbrigade und Arbeitsteilung in der Küchenstruktur geprägt. Mit unserem Motto ‚Liebeserklärungen‘ haben wir eine Brücke zu einem Zitat gebaut, wonach er sich zu seinen besten Rezepturen immer von schönen Frauen inspirieren ließ“, leitet Michael Mittelberger, Vorsitzender des Kochklubs Gastronom die Informationen zum TOP Talent 2019 ein. „Nicht nur die Teilnehmer, sondern auch uns in unserer Funktion als Organisatoren stellte dieses Motto vor große Herausforderungen.“

„Wie in jedem Jahr gab es auch 2019 wieder drei Herausforderungen in Form von drei Kategorien zu bewältigen. Die Kategorien Produzieren und Präsentieren fanden bereits am 24. April 2019 im Pavillon der Beruflichen Schule 03 statt.“, berichtet Frank Kapfermann, 1. Jugendwart des Kochklubs Gastronom Hamburg. „In der Kategorie ‚Produzieren‘ ging es darum, mit den Pflichtkomponenten des Warenkorbs ein ansprechendes und zum Motto ‚Liebeserklärungen‘ passendes Menü herzustellen“.

Die Pflichtkomponenten waren für die Vorspeise Langostinos, geräucherte Makrele und Curry; für den Hauptgang Iberico French Rack, Malzbier und Artischocke sowie für das Dessert Passionsfrüchte, Muskatnuss und Mascarpone.

„Für die Kategorie ‚Präsentieren‘ stellten sich unsere Teilnehmer einem Gespräch, für das sie kurz von ihrem Küchenarbeitsplatz entführt und eigentlich völlig aus ihrem Küchenablauf herausgerissen wurden“, ergänzt Kirsten Schwetje, Organisatorin des TOP Talents 2019. „Die Kategorie ‚Planen‘ entsprach einer anspruchsvollen Hausarbeit. Verlangt wurde der Entwurf eines Kalenderblatts und eines Films über sich selbst. Hierfür hatten die Teilnehmer vier Wochen lang Zeit.“

Genau diese Filme wurden auf der feierlichen Siegerehrung am 13. Juni 2019 im Luxushotel The Fontenay gezeigt, sodass die Gäste die Gelegenheit hatten, alle Teilnehmer direkt vor der Siegerehrung kennenzulernen. Moderator dieser Siegerehrung war erstmals Robert Panz, der den Gästen den gesamten Wettbewerb nahebrachte.

Gekürt wurden zunächst die Sieger in den einzelnen Kategorien „Präsentieren“, „Planen“ und „Produzieren“:

 

Kategorie „Präsentieren“:

Louisa Friese (Hotel Louis C. Jacob) siegte in der Kategorie „Präsentieren“. Bernd Klöpper als Laudator überreichte Louisa Friese gemeinsam mit Linda Lierow von HELA einen Gewürzkoffer für ihren Sieg in der Kategorie „Präsentieren“.

Kategorie „Planen“:

In der Kategorie „Planen“ überzeugte Philip Malgadey (M. M. Warburg Bank). Sein Laudator Marcus Möller-Lüneburg und Frank Kapfermann, diesmal in seiner Funktion als Repräsentant für RATIONAL überreichten Philip Malgadey drei Kochbücher.

Kategorie „Produzieren“:

Die Kategorie „Produzieren“ entschied Elise Scholl (Helm AG) für sich. Ihr wurde von Stefan Wilke und Herrn Meurer von MKN das große Buch vom Fleisch überreicht.

Bevor es richtig spannend wurde, gab es eine Verlosung, bei der die anwesenden Berufsschüler insgesamt drei DICK-Messer und drei Pürierstäbe von DYNAMIC gewinnen konnten. Kirsten Schwetje machte es danach richtig spannend – denn es dreht sich alles um die Frage „Wer wird das TOP Talent 2019?“

 

Platz 3: Joshua Wellmann (Gastronomie Pütter im Anglo-German Club)
Annerose Lillge, selbst das TOP Talent 2011, würdigte Joshua Wellmann und seine Leistungen beim diesjährigen TOP Talent-Wettbewerb. Joshua Wellmann gewinnt einen Messerkoffer von der Firma Friedr. Dick.

Platz 2: Louisa Friese (Hotel Louis C. Jacob)
Jost Pullich verkündete den 2. Platz und gratulierte Louisa Friese. Louisa Friese erhält auch einen Messerkoffer der Firma Friedr. Dick.

Platz 1: Elise Scholl (Helm AG)
Carmen Skorlaja, neue Schuldirektorin an der Beruflichen Schule 03, hatte die Ehre, mit Elise Scholl das Hamburger TOP Talent 2019 zu verkünden. Sie würdigte Elise Scholl als ein Multitalent, das nach der Ausbildung zunächst einige Monate weiter in der Helm AG arbeiten und sich dann der Weltmeisterschaft der Köche stellen wird. Elise Scholl gewinnt einen Messerkoffer der Firma Friedr. Dick sowie einen Gutschein in Höhe von 150,00 Euro der Firma WORKERS FRIEND, um hierfür Berufsbekleidung zu erwerben.

Unser TOP Talent 2019 Elise Scholl überzeugte in der Gesamtwertung und durch den Sieg in der Einzelwertung der Kategorie „Produzieren“. In dieser Kategorie hatte sie Ende April 2019 ihr Menü entwickelt und zubereitet:

Vorspeise
Curry-Langostino-Wan Tan, Belugalinsensalat, Mousse von der geräucherten Buttermakrele

Hauptgang
Gebratenes Iberico-Kotlett unter Bärlauchkruste, Malzbiersauce, Glasiertes Spargel-Artischockengemüse, Kartoffel-Karottenpüree

Dessert
Passionsfrucht-Mascarponetörtchen, Muskatananas, Kokoseis

„Es ist so schade, dass nicht alle Teilnehmer gewinnen können“, sagte Michael Mittelberger, Vorsitzender des Kochklubs Gastronom Hamburg. Mit den Worten „Für uns seid Ihr alle Gewinner. Es ist wirklich eine große Leistung, dass Ihr Euch neben betrieblicher Ausbildung, Berufsschule und Prüfungsvorbereitung einem so intensiven Wettbewerb gestellt habt. Das verdient Anerkennung und Respekt“, richtete er sich direkt an die Wettbewerbsteilnehmer.

Der Kochklub Gastronom Hamburg gratuliert allen Teilnehmern des TOP Talents 2019 für ihr Engagement und den Gewinnern des TOP Talents 2019. Der Dank des Kochklubs Gastronom Hamburg gilt allen Partnern und Unterstützern, die dazu beigetragen haben, einen so anspruchsvollen und hochwertigen Wettbewerb auf die Beine zu stellen.

Top Talent 2019

Top Talent 2019 (Fotoalbum)


Bericht: Silke Schellhorn
Fotos: Silke Schellhorn, Ronny Koch, M.Glasow, M.Mittelberger

TOP Talent 2019 der Praxis Wettbewerb

Der Kochklub Gastronom   Hamburg sucht das TOP Talent 2019. 

April 2019 – Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. sucht auch 2019 das TOP Talent des Jahres, also den besten Nachwuchskoch oder die beste Nachwuchsköchin des im Sommer auslaufenden Schuljahres 2018/19. Die Möglichkeit, sich einen Namen als das mögliche TOP Talent 2019 zu machen, nutzen in diesem Jahr

 

Alle Teilnehmer mit dem Präsent von der Walter und Magarete Müller Stiftung: passend zum Motto „Liebeserklärungen“Philip Malgadey (M. M. Warburg Bank & Co. Bank)

Tobias Böttger (Radisson Blu Hotel Hamburg Airport)
Louisa Friese (Hotel Louis C. Jacob)
Dennis Holst (Mövenpick Hotel Hamburg)
Philip Malgadey (M. M. Warburg Bank & Co. Bank)
Elise Scholl (Helm AG)
Joshua Wellmann (Gastronomie Pütter im Anglo-German Club)

in dem der Kochlegende Auguste Escoffier gewidmeten Kochwettbewerb zum TOP Talent 2019.

Übrigens: Hieße dieser anspruchsvolle Wettbewerb immer noch „Escoffier-Schale“, so würde 2019 dieser Wettbewerb bereits zum 58. Mal ausgetragen werden.

„Mit der Änderung zum TOP Talent haben wir den Wettbewerb insgesamt modern und zeitgemäß gestaltet“, führt Michael Mittelberger, 1. Vorsitzender des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. aus. „Der Wettbewerb setzt drei Schwerpunkte mit den Kategorien Produzieren, Präsentieren und Planen. Alle drei Kategorien verlangen Inspiration, Kreativität und strukturiertes Arbeiten. Bei den beiden Kategorien ‚Produzieren‘ und ‚Präsentieren‘ müssen unsere Teilnehmer auf dem Punkt genau abliefern. Dafür lässt ihnen die Kategorie ‚Planen‘ Raum und einen Monat Zeit, ihre Aufgabenstellung zu bearbeiten“.

Am Donnerstag, 25. April 2019, hatten unsere sechs TOP Talente die Gelegenheit, sich gleich den beiden Kategorien „Produzieren“ und „Präsentieren“ zu stellen. „In der Kategorie ‚Produzieren‘ ging es ganz klassisch darum, für drei Personen jeweils eine Vorspeise, einen Hauptgang und ein Dessert nach einem vorgegebenen Warenkorb herzustellen“, berichtet Frank Kapfermann, 1. Jugendwart des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. über die Aufgabenstellung der Kategorie ‚Produzieren‘. „Zur Vorbereitung ihres eigenen Menüs hatten die Teilnehmer eine Woche lang Zeit. Hierbei mussten sie nicht nur die Pflichtkomponenten des Warenkorbs verarbeiten, sondern auch ein stimmiges Menü zu dem Motto ‚Liebeserklärungen‘ entwickeln“.

Die zu verarbeitenden Komponenten des Warenkorbs bestanden in diesem Jahr aus:

Vorspeise:
Geräucherte Buttermakrele, Langostinos und gerösteter Curry

Hauptgang:
Iberico French Rack, Malzbier und Artischocke

Dessert:
Mascarpone, Passionsfrucht und Muskatnuss

„Unser diesjähriges Motto ‚Liebeserklärungen‘ hat sogar einen Bezug zu der Kochlegende Auguste Escoffier. Er wird nämlich so zitiert, dass ihm schöne Frauen zu seinen besten Rezepten inspiriert haben“, ergänzt Kirsten Schwetje, die den gesamten Wettbewerb organisiert und die Jury für die Kategorie „Präsentieren“ leitet, die parallel zur Kategorie „Produzieren“ geprüft wurde. Hierfür wurden die Teilnehmer aus ihrem Kochvorgang für eine kurze Zeit herausgezogen, um sich einem Fachgespräch zu stellen.

Die Jury für die Kategorie „Produzieren“

Marc Brenner   Jens Weinert   Petrus Numejer  Frank Kapfermann
 Christoph Gärtner   Klaus Behr  Andreas Ball   Stefan Wilke    

Die Jury für die Kategorie „Präsentieren“

  Robert Panz   Julia Diercks    Harald Meier   Ronald Koch     Bernd Klöpper
Michael Werner   Kirsten Schwetje    Astrid Glasow   Silke Schellhorn

Als der Kochwettbewerb zum TOP Talent 2019 am 25. April 2019 abends zu Ende ging, erwartete unsere Nachwuchsköche nicht nur die Aufgabenstellung für die Kategorie „Planen“, sondern auch ein Präsent von der Walter und Magarete Müller Stiftung: passend zum Motto „Liebeserklärungen“ erhielten die Teilnehmer das Kochbuch „Love Kitchen“ von Eschi Fiege.

Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg: Denn wer in den einzelnen Kategorien und in der Gesamtwertung zum TOP Talent 2019 gewonnen, wird auf der feierlichen Siegerehrung am 13. Juni 2019 um 18.00 Uhr im Hotel The Fontenay verkündet. Bis zur Siegerehrung bleibt uns nur eines: Daumen drücken!

 

 Text: Silke Marie Schellhorn

Fotos: M.Mittelberger

 

 

 

 

Silke Marie Schellhorn

Angehängte DateienTop Talent 2019 (Fotoalbum)