BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Donnerstag, 15. Dezember 2016


Kochklub Gastronom Hamburg e. V.
Weihnachtsfeier am 12. Dezember 2016

Hamburg, 13. Dezember 2016 - Michael Mittelberger, Vorsitzender des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V., heißt auf der Weihnachtsfeier am 12. Dezember 2016 im neuen Pavillon der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung zahlreiche Mitglieder willkommen. „Schön, dass Ihr Euch heute Zeit genommen habt, um gemeinsam ein erfolgreiches Jahr mit abwechslungsreicher Verbandsarbeit ausklingen zu lassen“. Er berichtet über ein engagiertes 2016 mit vielseitiger Jugendarbeit des Kochklubs Gastronom. Realisiert wurden die eigenen Wettbewerbe

  • Delta Cup 2016
  • die norddeutsche Vorentscheidung zum Achenbach-Pokal 2016, diesmal in Hamburg,
  • TOP Talent 2016 (ehemals Escoffier Schale) mit dem märchenhaften Motto „1001 Nacht“
  • Scharf auf Hamburg – ein moderner Wettbewerb rund um finger food. Dieser Teamwettbewerb aus einem Kochauszubildenden und einem ausgebildeten Koch wurde als Küchenparty durchgeführt und kam bei den Gästen sehr gut an. Bis zur Siegerehrung wurde gemeinsames Grillen mit den Teilnehmern gegrillt.
  • Helmut Roock Pokal – Gewinner waren bei diesem norddeutschen Kochwettbewerb die Hamburger Teilnehmer Lars Jungclaus und Niels Hansen
  • Goldene Bratpfanne 2016

„Ich mache bereits heute auf das kommende TOP Talent aufmerksam. Zur Siegerehrung am Montag, 10. Juli 2017, seid Ihr schon heute eingeladen“, kündigt Michael Mittelberger das TOP Talent 2017 an. „Wir werden dann wieder zu Gast im Grand Elysee Hamburg sein dürfen“.

Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. hat darüber hinaus gemeinsam mit der Staatlichen Gewerbewerbeschule für Gastronomie und Ernährung sowie dem DEHOGA Hamburg e. V. bei den Hamburger Jugendmeisterschaften 2016 mitgewirkt und ein neues Konzept umgesetzt. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften hat das Hamburger Team mit unserer Köchin Nadine Köpfle, dem Hotelfachmann Tobias Köpfle und die Restaurantfachfrau Tina Pettkus in der Teamwertung die Goldmedaille als bestes Team in Deutschland gewonnen. Nadine Köpfle erzielte in der Einzelwertung die Bronzemedaille, Tobias Köhler die Goldmedaille und Tina Pettkus erkämpfte sich einen guten 5. Platz, sodass das Hamburger Team seit vielen Jahren wieder einmal die Goldmedaille in der Teamwertung gewann.

Ergänzt wurde die Verbandsarbeit des Kochklubs mit der Durchführung der Wettbewerbe durch den gemeinsamen, von Norbert Schulz organisierten Ausflug zum Spargelstechen nach Geesthacht und erstmals mit der Veranstaltung eines Tageskurses zum Thema „sous vide“. Dieser Kurs rund um das Thema sanftes Garen, teilweise sogar im Vakuum, wurde von Jost Pullich für alle Köche aus dem norddeutschen Raum geleitet. Hier gab es insgesamt 18 Anmeldungen – acht Teilnehmer davon waren Mitglieder des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. Finanziert wurde der Tageskurs von der Walter und Margarete Müller Stiftung.

Nach dem ausführlichen Resümee der Verbandsarbeit 2016 ehren Michael Mittelberger und Jörg Bockelmann die langjähren Mitglieder für die Treue und damit verbundene Förderung der Jugendarbeit des Kochklubs Gastronom:

Nach dem ausführlichen Resümee der Verbandsarbeit 2016 ehren Michael Mittelberger und Jörg Bockelmann die langjähren Mitglieder für die Treue und damit verbundene Förderung der Jugendarbeit des Kochklubs Gastronom:

10 Jahre:
Frank Buschmann, Hannes Popow, Daniel Kersten, Christian Hansen und Samira Noussairi

20 Jahre:
Berndt Meister, Sabine Duhme, Dieter Grommek, Jan Rasmus von Blomberg und Mark M. Ostermann

25 Jahre:
Hildchen Klein, Lorenzo Galeazzi, Andereas Weseloh, Lars Eggers, Werner Bartmann und Jörg Haas

30 Jahre:
Carl Strass und Michael Böhnke

40 Jahre:
Albrecht Brüll

55 Jahre:
Hartmut Keimer

Jörg Bockelmann und Michael Mittelberger danken den langjährigen Mitgliedern für ihr Fachwissen und ihre Unterstützung, um junge Kochtalente zu fördern.

Foto und Text: Silke Schellhorn